Die 34. Jungscharnacht am 25.02.2017

Liebe Jungscharkinder!

Wir möchten euch einladen zur genialen und phantastischen Jungscharnacht, für Kinder von 6-12 Jahren.

Die Jungscharnacht fängt um 15.00 Uhr in der Jungschar an. Doch damit hört sie nicht auf. Wir machen nämlich die halbe Nacht zum Tag. Wer gut drauf ist, kann auch seinen Freund oder seine Freundin mit- bringen, nicht nur zur Jungschar sondern auch zur Jungscharnacht.

Nach einer Zeit zum Spielen gibt es ein gemeinsames köstliches Abendessen. Danach gibt es fetzige Spiele, vielleicht einen Film o.a. Bestimmt aber haben wir für euch auch eine Gute-Nacht-Geschichte. Übernachtet wird im CVJM Haus in Schlafsäcken, denn sonst würde es ja nur eine kurze Jungscharnacht werden.

Am nächsten Morgen gibt es noch ein gemeinsames und gemütliches Frühstück und unsere Jungscharnacht ist zu Ende. Dann ist es Sonntag 11.00 Uhr und ihr dürft euch von euren Eltern abholen lassen!

Euere

Nina und Udo

Informationen und Anmeldung gibt es HIER

Zwischenstand unserer Sommerfreizeiten

Aktueller Stand 08/02/2017.

Uns erreichen zur Zeit viele Emails ob noch Plätze auf unseren Freizeiten frei sind. Ja!

Sowohl die Sommerfreizeit für 7. bis 13. jährige nach Drenthe als auch unsere Segelfreizeit für 13. bis 16. jährige haben noch einige Plätze frei, so dass sich auch gerne Kinder mit Freunden anmelden können. Beide Freizeiten sind aber schon gut gefüllt: wer zuerst kommt, mahlt zu erst.

Wir freuen uns auf die Zeit mit Euch!

Offene Kinder- und Jugendarbeit in Elberfeld unterstützen

Im neuen Jahr möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie über „Gut für Wuppertal“  die Möglichkeit haben, die Offene Arbeit des CVJM Elberfeld zu unterstützen.

Die Innenstadt von Elberfeld zieht Jung und Alt an. Hier findet urbanes Leben statt, Begegnungen Gespräche aber auch Konflikte. Doch nicht jeder fühlt sich hier gleichberechtigt willkommen. Wer  kein Geld hat, kann oft am gesellschaftlichen Leben nicht teilhaben.

Für Kinder und Jugendliche bietet der CVJM Elberfeld mitten in der Innenstadt viel Programm und vor allem ein offenes Haus, in dem Kinder und Jugendliche bedingungslos willkommen sind und auch ohne Geld Freizeitangebote mitgestalten und erleben können.

Um z.B. unser Jugendcafé zu betreiben, Videoprojekte durchzuführen und Mädchenangebote zu gestalten, werden wir zwar durch Öffentliche Träger gefördert und für innovative Konzepte gelobt. Doch bei jeder Förderung müssen wir min. 10% meist sogar 20% und mehr an Eigenmittel einbringen. Dazu fehlen uns die finanziellen Mittel.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie direkt unser Jugendcafé, das wir dreimal die Woche öffnen, sowie unsere Musikprojekte, das Mädchenprojekt und unser Projekt mit Flüchtlingskindern. Sie sorgen mit Ihrer Spende dafür, dass wir über 25 Stunden in der Woche, Angebote für Kinder und Jugendliche machen können.

Link:
http://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/50192